, Halter Erwin

Abbruch der Saison 2019/2020

Der Zentralvorstand des SFV hat beschlossen, alle derzeit ausgesetzten Meisterschafts- und Cupwettbewerbe der Saison 2019/20 (mit Ausnahme der Raiffeisen Super League, der Brack.ch Challenge League und des Helvetia Schweizer Cups) abzubrechen.
 
Das heisst für uns, dass es bis im Sommer keine Fussballspiele und Turniere geben wird. Die Wettbewerbe 2019/20 werden nicht gewertet mit Ausnahme der abgeschlossenen Wettbewerbe.
 
Gemäss Bundesratsentscheid ist es ab dem 11. Mai allen Fussballclubs in der Schweiz erlaubt, in Kleingruppen und ohne Körperkontakt, zu trainieren. Dies aber nur unter Einhaltung strenger Bedingungen, Auflagen, und Schutzkonzept.
Der Vorstand des FC Lungerns hat die Situation genau angeschaut. Die Einschränkungen wären sehr gross. Der Aufwand und die Verantwortung der Trainer ständen in keinem Verhältnis. So haben wir zusammen mit den Trainern entschieden, dass wir auch auf die Trainings bis Ende Saison verzichten werden.
 
Die Situation mit dem Virus werden wir laufend beurteilen.
 
Vorstand
FC Lungern